Was bedeutet Mutterschaftsgeld?

Mutterschaftsgeld kann jede berufstätige Frau erhalten, die in der gesetzlichen Krankenversicherung versichert ist. Das Mutterschaftsgeld wird während des Mutterschutzes gewährt, der sechs Wochen vor der errechneten Geburt des Kindes beginnt und bis acht Wochen (bei Mehrlingsgeburten bis zwölf Wochen) nach der Geburt reicht.

Als Leistungen kann die Frau mit maximal 13 Euro pro Tag rechnen, die sie von der gesetzlichen Krankenkasse erhält. Der Arbeitgeber trägt dabei die Differenz zum Einkommen. Monatlich ist ein Maximalbetrag von 385 Euro vorgesehen.
„Was bedeutet Mutterschaftsgeld?“ weiterlesen